Küchenchef Matthias Diether

Aus Lust und Liebe zum guten Geschmack

Sternekoch Matthias Diether zelebriert eine moderne, leichte Küche auf Basis der französischen Haute Cuisine, bindet dabei jedoch internationale und regionale Erfahrungen mit ein.

Filigran, präzise, oftmals subtil – jeder Teller ein kleines Gesamtkunstwerk mit viel Liebe zum Detail – bis zu 40 Handgriffe erledigen der Chef und seine Küchencrew pro Teller. Was Ihnen dann serviert wird, ist Genuss pur.
(Header Bild: Copyright W.Hummer/Gourmetreise)

Die Jury der „Berliner Meisterköche“ zeichnet „first floor“ Sternekoch Matthias Diether zum „Berliner Meisterkoch 2013“ aus. Weitere Informationen finden Sie hier...

 

Auszeichnungen
  • Guide Michelin   
    • 1 Michelin-Stern
  • Gault Millau   
    • 17 von 20 Punkten
  • Berliner Meisterköche   
    • „Berliner Meisterkoch 2013“
    • „Aufsteiger des Jahres 2010“
  • Der Feinschmecker   
    • 3,5 F von 5 F
    • „Aufsteiger des Jahres 2008“, Platz 2
  • Schlemmer Atlas   
    • 4,5 von 5 Kochlöffeln
  • Varta Guide   
    • 4 von 5 Diamanten; Varta-Tipp Küche
  • Der große Hotel- und Restaurantguide   
    • Koch des Jahres Deutschland, Guide 2014
    • 5 von 5 Hauben
  • Gusto   
    • 8 von 10 Pfannen
  • Capital-Ranking 2012/2013 - Platz 27 von 100
  • Times Journal   
    • „Aufsteiger des Jahres 2006“,
    • Mittlerer Osten (gesamter Orient)
Mehr Informationen zum Küchenchef

Seine Ausbildung absolvierte Matthias Diether im Stuttgarter Hotel Intercontinental, später arbeitete er zwei Jahre unter Lothar Eiermann im Wald- & Schlosshotel Friedrichsruhe und wechselte 1998 als Entremetier in das Ristorante Da Gianni nach Mannheim. 2000 kochte er als Chef de Partie unter Harald Wohlfahrt in der Schwarzwaldstube des Hotels Traube Tonbach.

Von 2001 bis 2003 war er in gleicher Position bei Dieter Müller im Schlosshotel Lerbach, Bergisch Gladbach tätig. 2003 ging er als Sous Chef von Sven Elverfeld ins Restaurant Aqua im Hotel Ritz-Carlton, Wolfsburg.

Mit dem Wechsel in die Vereinigten Arabischen Emirate kam die Verantwortung als Chef de Cuisine: Von 2005 bis 2007 kochte Matthias Diether in den Fine Dining Restaurants der Hotels Ritz-Carlton, Dubai, Kempinski Emirates Palace, Abu Dhabi, und Shangri-La, Dubai.

2007 zog es den Küchenchef wieder nach Europa: ins Westin Turnberry Resort nach Schottland. 2008 kam Matthias Diether zurück nach Deutschland und leitete die Küche im Seehotel Töpferhaus in Alt Duvenstedt. Dort erkochte er sich 1 Michelin Stern und 16 Gault Millau Punkte.

„first floor“ Chef de Cuisine Matthias Diether begeistert mit feinen, filigranen Kreationen und herausragendem Talent. Seit April 2010 genießen die Gäste des „first floor“ seine moderne, europäische Küche auf Basis der Haute Cuisine. Seine ausgezeichneten Ideen dienen den Produkten und lauten daher schnörkellos: Taube – Rote Beete – kandierte Nüsse; Rochen – Spinat – Parmesan; Kaffee – Baileys – Kirsche.

Innerhalb kürzester Zeit hat sich Matthias Diether in der Berliner Gourmetszene einen Namen gemacht und erkochte dem „first floor“ seitdem einen Michelin-Stern, 17 Gault Millau Punkte, 3,5 Feinschmecker F‘s und den Titel „Bestes deutsches Restaurant des Jahres 2012“. Im September 2013 wurde Matthias Diether zum "Berliner Meisterkoch 2013" ausgezeichnet und im Oktober 2013 kürte der Bertelsmann Guide 2014 den "first floor" - Küchenchef zum "Koch des Jahres Deutschland".


Lebenslauf Küchenchef Matthias Diether